Altparteien im Profil: Niklas Schenker

Quelle: YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=oVy-pF65XXg)

Bei der konstituierenden Sitzung der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf hielt der Alterspräsident Hans Asbeck aus der AfD-Fraktion die Begrüßungsrede und übergab das Präsidium nach den Wahlen dem gewählten Vorstand. Dabei weigerte ihm alleine Niklas Schenker, 23-jähriger Fraktionsvorsitzender der Linken, bei Betreten des Präsidiums die Hand. Schenkers entschlossene Haltung gegen die Regeln der Höflichkeit hat uns neugierig gemacht: …

Weiterlesen →

Landeszentrale für politische Bildung: kontrovers diskutieren, aber nicht mit der AfD

Foto: Landeszentrale für Politische Bildung

Thomas Gill, ehemaliger Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Werneuchen und Leiter der Berliner Landeszentrale für politische Bildung, will laut dem Tagesspiegel nicht mit der AfD reden, sondern vielmehr über sie. Für das LpD gelte ein »Kontroversitätsgebot« und ein »Überwältigungsverbot«: Die politische Bildung über strittige Themen müsse die Uneinigkeit in der Gesellschaft widerspiegeln und zur selbstständigen Entscheidung befähigen. …

Weiterlesen →

Grüner begeht Fahnenflucht, wechselt zur CDU-Fraktion in der BVV

Quelle: gruene-cw.de

Wie der Tagesspiegel vor einer Woche berichtete, wechselte der gewählte Bezirksverordnete Serdar Bulat (Listenplatz 4) nach seiner Wahl zur CDU-Fraktion. »Die realpolitischen, pragmatischen Kräfte« bei den Grünen hätten «sich reduziert«. Der Wechsel besagt zwei Dinge über die politische Landschaft im Bezirk: Erstens, Grüne sind unfähig, ihr Personal an sich zu binden, da sie in einer …

Weiterlesen →

Rot-Rot-Grün hat keine Idee fürs ICC

Das ICC
© loewe.chr / flickr.com (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/deed.de)

Wie der Tagesspiegel berichtet, sieht sich die wahrscheinliche Rot-Rot-Grün Koalition nicht dazu in der Lage, ein Zukunftskonzept für das ICC zu entwickeln. Schwarz-Rot habe einen »Masterplan« geschmiedet, diese aber nicht vor der Wahl umsetzen können. Wird das ICC zum nächsten BER für die neue Koalition? Es bleibt spannend.

Weiterlesen →

Kondolenzschreiben: Drei der Toten von Nizza gingen auf die Charlottenburger Paula-Fürst-Schule

13710011_1166114916778760_2937020049417883764_n

Heute morgen haben Carsten Ubbelohde und ich als die beiden Sprecher der AfD Charlottenburg-Wilmersdorf ein Blumengesteck an der Charlottenburger Paula-Fürst-Schule niedergelegt. Wir wollen hiermit den beiden Schülerinnen und der Lehrerin gedenken, die während einer Klassenfahrt nach Nizza einer kaltblütigen Terrorattacke zum Opfer fielen, die insgeamt 84 Menschenleben gefordert hat. Gerade für Carsten Ubbelohde war es …

Weiterlesen →

Pressemitteilung zum Al-Quds-Tag

13567404_1157136514343267_8724030307134713434_n

3. Juli 2016 ++ Pressemitteilung ++ Dr. Hugh Bronson: Kumpanei der Berliner Parteien mit Antisemiten Zu der gestern in Berlin stattgefundenen größten antisemitischen Massenveranstaltung in Deutschland, dem Al-Quds-Marsch, erklärt der stellvertretende Sprecher der AfD Berlin, Dr. Hugh Bronson: „Jedes Jahr und wird am sogenannten »al-Quds-Tag« eine Demonstration auf dem Kurfürstendamm genehmigt, die unverhohlen zur Vernichtung …

Weiterlesen →

Bezirkssprecher Hugh Bronson bei RT zum Thema Brexit

Screenshot2

Großbritannien stimmt über den Brexit ab. Sollte Großbritannien die EU verlassen? Hugh Bronson, stellvertretender Landesvorsitzender der AfD Berlin, im Streitgespräch bei RT Deutsch mit Rupert Graf Strachwitz, stellvertretender Vorsitzender der Deutsch-Britischen Gesellschaft. Bronson sagt: „Auch Länder wie Norwegen oder die Schweiz haben als Nicht-EU-Mitglieder eine sehr gute wirtschaftliche Entwicklung.“

Weiterlesen →

Warnung – ProDeutschland wirbt bei unseren Mitgliedern um Unterschriften.

1

Ein Hinweis von unserem Bezirkssprecher: Dieser Brief von ProDeutschland lag heute in meinem Briefkasten. An alle AfD-ler geht die dringende Bitte, die beiliegenden Formblätter N I C H T zu unterschreiben. Wenn die gleiche Person zwei Formblätter von verschiedenen Parteien unterschreibt, dann werden beide Formblätter ungültig. Die AfD Berlin braucht aber jede Unterschrift und darf …

Weiterlesen →

Berliner Wahlkampf 2016

Plakat_Bühne_500px

Bezirk und Land starten in den Berliner Wahlkampf 2016! Als ersten Schritt bedarf es aufgrund eines Passus im Landeswahlgesetz Ihrer Hilfe: als aktuell nicht im Abgeordnetenhaus vertretene Partei benötigen wir eine bestimmte Anzahl Unterschriften um überhaupt antreten zu dürfen. Ja, Sie lesen richtig: antreten zu dürfen! (2200 Landesliste, 185 Bezirksliste, 45 pro Direktkandidat) Mit der …

Weiterlesen →
Seite 1 von 612345...Letzte »